< zurück zur Startseite Aktuelle Veranstaltungen & Events im & um den TVR Unser Angebot: Sport & Kurse von A bis Z Freizeit & Freizeiten, Fahrten ProFit – das TVR Fitness-Studio Offene Ganztagsschule – ein Projekt des TVR

Freizeiten und Fahrten
zum Vergrößern auf das Bild klicken
 

Trapp und Galopp –
60 Kinder des TVR
im Pferdeglück
Wochenendfreizeit im November 2008

60 Kinder des Turnverein Rodenkirchen 1898 e.V. – unter der Leitung der 1. Vorsitzenden Iris Januszewski – konnten es kaum abwarten, bis sie wieder auf dem Reichswaldhof in Goch waren. Ein Wochenende voller Pferdeträume und Pferdeglück ging für viele Kids & Teens in Erfüllung.

Nach der Ankunft huschten alle ganz schnell in Richtung Stall, um ihre Lieblinge „Dancer“, „Pat“, „Jenna“, „Resi“, „Luna“ etc“ mit einer frischen Möhre zu begrüßen. Nach dem Abendessen war es denn endlich soweit – Nachtreiten war angesagt! So war um kurz vor 0.00 Uhr die erste Reiteinheit für alle zu Ende. Jetzt hieß es Schlafenszeit…
Einige der Kids hatten beim Schlafen einen Gang zugelegt und so war bereits um 5.15 Uhr die Nacht zu Ende. Die Aufregung war einfach zu groß und das große Fragen war angesagt: „Wann können wir denn endlich reiten?“, „wann sind wir dran?“, „wie lange dauert es noch?“ usw. Doch erst einmal wurde sich bei einem gutem Frühstück gestärkt, bevor es auf die Rücken der Pferde ging.

Denn wie ja jeder weiß, liegt das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde – so auch beim TVR-Völkchen.

6 Gruppen gab es, mit pferdigen Namen – Die „Araber, die „Isländer“, die „Friesen“, die „Pintos“, die „Haflinger“ und natürlich durften die „Wildpferde“ nicht fehlen. Von Schritt, Trapp über Galopp über das große „Reiter-ABC“ war das Programm einzigartig, vielseitig, abwechslungsreich.
In den nächsten zwei Tagen konnten die Kinder morgens und nachmittags ihre Reitkünste festigen. Außerdem lud die große Spielscheune mit all den Spielgerätschaften, dem riesigen Hüpfkissen und den Kettcars zum Spielen und Verweilen ein. Ein Waldspaziergang und ein riesiges Lagerfeuer mit Stockbrot-backen ließ keine Langweile aufkommen.
Doch in diesem Jahr wurde die TVR-Gruppe von einem ganz besonderen Gast überrascht: „St. Martin“ kam hohen Rosses auf einem Schimmel mit rotem Umhang, goldenem Helm und blinkendem Schwert ans Lagerfeuer geritten! – Die Kinder begrüßten ihn mit mehreren Liedern, bevor St. Martin seine spannende Lebensgeschichte erzählte. Gebannt hörten die Kids zu – doch bevor er sich wieder in die weite Welt aufmachte, gab es für jeden noch einen Weckmann zum Naschen.

Wie im Fluge verging das Wochenende. In der letzten Reiteinheit ging es bei strahlendem Sonnenschein, für alle, per Austritt in den Wald.
Zum Abschluss des pferdigen Wochenendes von Schritt über Galopp erhielten alle Kinder eine Urkunde und eine Medaille als Auszeichnung. Der Abschied fiel vielen Kindern wieder richtig schwer – jetzt noch schnell von seinem Lieblingspferd, der Katze  oder dem Hasen verabschieden – rein in den Bus und schneller als der Schall ging es Richtung Heimat „Köln-Rodenkirchen“.
 
Iris Januszewski: „Ein ganz herzlicher Dank an das Betreuerteam – Andreas Janßen, Melanie Pannier, Regine Will, Ralf Rüdiger Roeßner, Laura Dümling – und den jungen Helfern, die ihren ersten Einsatz bei einer Jugendfahrt hatten: Elena Will und Lea-Soraya Januszewski. Danke, Ihr ward ein richtiges tolles, geniales Spitzenteam – es macht Spaß mit Euch!“


Wer auch gern mal mitfahren möchte: Informationen gibt es
in der TVR-Geschäftsstelle, Telefon 0221 / 35 23 80,
bei Iris Januszewski unter Fax 0221 / 39 68 38
oder per Mail tvr.gstelle@t-online.de.